Durchs Textilviertel von Augsburg

Noch etwas verschwommen, spiegeln sich historische Fabriken neben neuen Häusern, im glitzerndes Wasser der betagten Kanäle. Mit etwas Glück steigt zur morgendlichen Stunde Nebel auf, wenn die ersten Sonnenstrahlen das Textilviertel in ein sanftes, goldenes Licht tauchen.

Einst war Augsburg eine blühende Hochburg der Textilindustrie. Auch wenn diese inzwischen weitgehend erloschen und viele der alten Fabriken verschwunden sind, zeugen auch heute noch vielerorts historischen Baudenkmäler, Kanäle, verlassene Orte und stillgelegte Bahngleise vom einstigen Glanz.

Auf unserer Fototour rund ums TIM (Textilmuseum) machen wir uns auf den Weg die besondere Architektur und den morbiden Charme vergangener Zeit fotografisch einzufangen. Dabei zeigt Ihnen Ihr Fotocoach wie Sie Architektur richtig fotografieren und stimmungsvolle Detailaufnahmen machen können.

Sie benötigen eine digitale Kamera (Systemkamera oder Spiegelreflex), bei der Sie manuelle Einstellungen (Blende und Belichtungszeit...) vornehmen können und ein stabiles Stativ.

Fotospaziergänge sind kürzere Fotoexkursionen von 3 bis 4 Stunden. Dabei steht das unmittelbare Fotografieren im Vordergrund. Am Bild und der Situation werden wir gemeinsam theoretische Aspekte besprechen. Dabei aber in erster Linie reichlich Gelegenheit haben die Motivvielfalt unserer unmittelbaren Gegend zu entdecken und viel auszuprobieren.

Ob Sie nun Anfänger oder Profi sind, lassen Sie sich auf diesen gemeinsamen Touren von den unterschiedlichen Sichtweisen inspirieren und inspirieren Sie uns.

Teilnehmer: 2 bis max. 6

zurück zur Übersicht

Daten und Termine

Kursgebühr

79,- EUR inkl. MwSt.


08.04.2018

06:00 bis ca. 09:15 Uhr
Treffpunkt: Tim
Freie Plätze: 4

anmelden Gutschein


Stefan Mayr

Referent
Stefan Mayr

Fotografieren ist für mich eine Art des Sehens und Lebens. Ähnlich dem subjektiven Auge dient die Blende einer Kamera nicht dazu, möglichst viele Informationen hereinzulassen, sondern dazu, welche auszublenden, sie auf ganz einzigartige Weise zu "reduzieren" und so zu persönlichen, ganz individuellen und künstlerischen Momenten für mich zu machen. Dabei glaube ich an den Charme und die Intensität zeitloser Fotografien und verfolge den Anspruch, emotional sichtbar zu machen, was für gewöhnlich unsichtbar bleibt. Diese fotografische Sicht- und Herangehensweise vermittle ich Ihnen mit Hingabe in meinen Fotokursen und Workshops.

Stefan Mayr ist Gründer und Kopf der Fotoschule Augsburg. Als freier und künstlerischer Fotograf hat er sich auf (s)eine emotionale Bildsprache spezialisiert, die in zahlreichen Ausstellungen und Publikationen ebenso zu finden ist, wie in den Auftragsarbeiten für seine Kunden.

Newsletter

Sie möchten über unsere Termine
und Angebote informiert werden? 

Hier können Sie sich zu
unserem Newsletter anmelden!

zur Anmeldung