Portraitfotografie – Zauber eines Augenblicks

Einen Tag lang können Sie hautnah erfahren, wie Sie auch mit einfachen Mitteln, zu intensiven, aussagekräftigen und guten Portraits kommen können.

Dabei arbeiten Sie mit vorhandenem Licht (Available Light), wählen bewusst Ihren Aufnahmeort und verwenden simple Lichtquellen und andere Hilfsmitteln (z.B. Reflektor).

Hauptaugenmerk liegt dabei neben der richtigen Technik insbesondere auf den Möglichkeiten in Kontakt mit dem Model zu kommen. Durch geduldige und ruhige Herangehensweise erlernen Sie, den richtigen Moment zu erwischen und dann ein Foto zu machen, wenn die fotografierte Person ihre ganze Persönlichkeit in einem einzigen Augenblick zum Ausdruck bringt.

Den ganzen Tag wird uns ein Model zur Verfügung stehen und Sie werden reichlich Gelegenheit haben zu fotografieren, zu assistieren (Licht, Reflektor...) oder zu beobachten. Jederzeit können wir gemeinsam live und am Model alle theoretischen Aspekte und Fragen während des Fotografierens besprechen.

Wenn Sie wollen können Sie auch einmal die Seiten wechseln und vor der Kamera agieren. Diesen Rollenwechsel sollte jeder Fotograf einmal versuchen, weil ihm dies ganz andere Einsichten für seine Arbeit liefert.

Als Kulisse für Ihr Shooting steht Ihnen das neue Lighthouse Atelier in der Hutfabrik Lembert, der nahe gelegene Siebentischwald und einige Hinterhöfe in der Umgebung zur Verfügung.

Der Workshop ist auf 3 bis 6 Teilnehmer begrenzt.

zurück zur Übersicht

Daten und Termine

Kursgebühr

179,- EUR inkl MwSt.
(inklusive Model)


08.10.2017

10:00 bis ca. 17:00 Uhr
Treffpunkt: Lighthouse-Atelier
(Hutfabrik Lembert)

Freie Plätze: 4

anmelden Gutschein


Stefan Mayr

Referent
Stefan Mayr

Fotografieren ist für mich eine Art des Sehens und Lebens. Ähnlich dem subjektiven Auge dient die Blende einer Kamera nicht dazu, möglichst viele Informationen hereinzulassen, sondern dazu, welche auszublenden, sie auf ganz einzigartige Weise zu "reduzieren" und so zu persönlichen, ganz individuellen und künstlerischen Momenten für mich zu machen. Dabei glaube ich an den Charme und die Intensität zeitloser Fotografien und verfolge den Anspruch, emotional sichtbar zu machen, was für gewöhnlich unsichtbar bleibt. Diese fotografische Sicht- und Herangehensweise vermittle ich Ihnen mit Hingabe in meinen Fotokursen und Workshops.

Stefan Mayr ist Gründer und Kopf der Fotoschule Augsburg. Als freier und künstlerischer Fotograf hat er sich auf (s)eine emotionale Bildsprache spezialisiert, die in zahlreichen Ausstellungen und Publikationen ebenso zu finden ist, wie in den Auftragsarbeiten für seine Kunden.

Newsletter

Sie möchten über unsere Termine
und Angebote informiert werden? 

Hier können Sie sich zu
unserem Newsletter anmelden!

zur Anmeldung