Venedig – Magie des herbstlichen Lichts

Die junge Nacht liegt wie ein kühler Duft
auf dem Canal, und grauer nun und greiser
sind die Paläste und die Gondeln leiser,
als führte jede einen toten Kaiser
in seine Gruft.
(Rilke)


Dicht schmiegt sich der Nebel über die Kanäle Venedigs und das Tageslicht scheint nur noch mit Mühe einen Weg in die engen Gassen der Stadt zu finden. Alles ist gedämpfter, langsamer und ruhiger in diesen späten Herbsttagen.

Drängen sich im Sommer noch unzählige Besucher "Spritz schlürfend" an den Sehenswürdigkeiten und Souvenirläden vorbei, so offenbart Venedig zu dieser Jahreszeit ein völlig anderes Gesicht. Ruhe kehrt in die Lagunenstadt ein und sie öffnet dem Besucher ihr Herz und zeigt ihre verletzliche, besinnliche und morbide Seite.

Tauchen Sie in die besondere Herbstatmosphäre Venedigs ein und werden Sie mit Ihrer Kamera zum stillen Beobachter und Zeitreisenden.

  • Durchqueren Sie Venedig im Einklang und Rhythmus der Herbsttage
  • Erleben Sie das einzigartige und besondere Licht Venedigs
  • Stellen Sie sich den fotografischen Herausforderungen der Lagunenstadt
  • Fotografieren Sie Venedig abseits von Klischees und Postkartenmotiven


Ob Acqua alta, bizarre Spiegelungen, bunte Märkte, scheinbar verlassene Plätze, Regen, dichter Nebel oder auch späte und wärmende Sonnenstrahlen...

Ihr Fototrainer wird Sie den ganzen Tag (und auch mal die Nacht) begleiten, Ihre fotografische Entwicklung mit Rat und gezielten Übungen vorwärts bringen und Ihnen Stellen und fotografische Leckerbissen zeigen, die Sie so vermutlich noch nie gesehen haben.

Die Fotoreise ist auf 4 bis 8 Teilnehmer begrenzt.

Einblicke Venedig

 

 

zurück zur Übersicht

Daten und Termine

Kursgebühr

449,- EUR inkl. MwSt.

(zuzüglich Übernachtungskosten und eigener Anreise)


08.11.2017

bis 12.11.2017 (Abreise)
Freie Plätze: keine

Wir wohnen in einem zentral gelegenem Hotel direkt am Markusplatz, Die Übernachtung wird ca. 90 Euro/Nacht kosten. Genaue Daten erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Warteliste Gutschein


Stefan Mayr

Referent
Stefan Mayr

Fotografieren ist für mich eine Art des Sehens und Lebens. Ähnlich dem subjektiven Auge dient die Blende einer Kamera nicht dazu, möglichst viele Informationen hereinzulassen, sondern dazu, welche auszublenden, sie auf ganz einzigartige Weise zu "reduzieren" und so zu persönlichen, ganz individuellen und künstlerischen Momenten für mich zu machen. Dabei glaube ich an den Charme und die Intensität zeitloser Fotografien und verfolge den Anspruch, emotional sichtbar zu machen, was für gewöhnlich unsichtbar bleibt. Diese fotografische Sicht- und Herangehensweise vermittle ich Ihnen mit Hingabe in meinen Fotokursen und Workshops.

Stefan Mayr ist Gründer und Kopf der Fotoschule Augsburg. Als freier und künstlerischer Fotograf hat er sich auf (s)eine emotionale Bildsprache spezialisiert, die in zahlreichen Ausstellungen und Publikationen ebenso zu finden ist, wie in den Auftragsarbeiten für seine Kunden.

Newsletter

Sie möchten über unsere Termine
und Angebote informiert werden? 

Hier können Sie sich zu
unserem Newsletter anmelden!

zur Anmeldung