Wald - Landschaftsfotografie

Unterwegs im bayrischen Urwald...

Waldwildnis, seit jeher gilt sie als Nahrungsquelle. Sie beherbergte Ausgestoßene wie Gesetzlose, bot Schutz vor der Obrigkeit und stillte den Holzhunger der heranwachsenden Industrie und Bauwirtschaft. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts galten die Wälder der heimischen Mittelgebirge als Orte der Gesundheit. Ruhe und Abstand vom lauten Stadtleben boten damals wie heute der Menschenseele die nötige Distanz zur permanenten Beschleunigung des Alltags.

Der Workshop „Landschaftsfotografie Wald “ vermittelt fototechnische Zusammenhänge sowie das bewusste Sehen und Komponieren von Waldbildern. Wir widmen uns Landschaftselementen heimischer Urwälder, um in ihnen das Schöne – das Ästhetische zu entdecken. Diese Sicht auf die Landschaftskulisse ermöglicht uns einen spannenden wie stimmungsvollen Bildausschnitt in der Gesamtszene zu sehen und abzulichten.

Fotografische Inhalte:

    • Wa(e)ld(er) fotografieren
  • vom abgestorbenen Waldriesen bis zum herbstlichen Blätterdach
  • Verdichtung und Tiefe im Wald 
  • Bildkomposition in der Landschaftsfotografie

Ihr Fototrainer Mark Robertz wird Sie 2 Tage lang durch den "Dschungel" Bayerns begleiten, um abgestorbene Baumriesen, verträumte Lichtungen und imposante Wälder vor die Kamera zu bekommen...

    Der Fotoworkshop ist auf 3 bis 7 Teilnehmer begrenzt.

Unterkunft: Zwieseler Waldhaus

zurück zur Übersicht

Daten und Termine

Kursgebühr

349,- EUR inkl. MwSt.

(zuzüglich Übernachtung und eigener Anreise)


13.10.2018

bis 14.10.2018

Treffpunkt: Zwieseler Waldhaus in Lindberg (Beginn ist am Samstag um 09:00 Uhr und Ende am Sonntag um ca. 15 Uhr) 

Freie Plätze: 7

 

anmelden Gutschein


Mark Robertz

Referent
Mark Robertz

Immer auf der Suche nach ungewöhnlichen Blickwinkeln, häufig abseits bekannter Wege. Im richtigen Licht am richtigen Ort, bei jeder Witterung zu jeder Jahreszeit. Mein fotografischer Blick konzentriert sich in erster Linie auf Landschaften, wie sie von der Natur geformt und durch menschliche Nutzung und Kultur gestaltet werden. Ob Küstenregion oder Hochgebirge; heiße, kalte oder feuchte Gegenden, mit meinem Verständnis für Naturräume und urbane Strukturen komponiere ich visuelle Eindrücke bzw. Botschaften zwischen realer Dokumentation und optimierter Wirklichkeit

Mark Robertz ist Landschaftsfotograf und Buchautor (Deutschlands Landschaften). Außerdem erscheinen wiederholt Artikel von Ihm in unterschiedlichen Fach- und Fotozeitschriften. Sein Wissen gibt er regelmäßig in Workshops und auf Fotoreisen weiter.

Newsletter

Sie möchten über unsere Termine
und Angebote informiert werden? 

Hier können Sie sich zu
unserem Newsletter anmelden!

zur Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok