Fotospaziergang - Auenland

Nebelschwaden verhüllen die Landschaft, hier und da zieht ein Schwan majestätisch über das glitzernde Wasser und die morgendliche Sonne taucht die Gegend in ein schimmernd, goldenes Licht.

Wie aus der Zeit gefallen zeigen sich zu diesen frühen Morgenstunden der etwas verwunschene Auensee und die wild wirkenden Lechauen südlich von Augsburg. Noch ist kaum jemand unterwegs und nur die angelegten Spazierwege und im Nebel verschwindenden Strommasten zeugen davon, wie nahe wir doch an der Stadt sind. Tautropfen überziehen die Blätter und Blumen der weitläufigen Wiesen und nicht selten kommen Tiere wie Bieber und Rehe zum Vorschein, die man so dicht gar nicht erwarten würde.

Auf unserer Fototour durch die Lech-Auen und um den Auensee machen wir uns auf die Suche, die besondere Lichtstimmung vor und nach Sonnenaufgang fotografisch einzufangen. Sie erhalten viel nützliches Wissen zur Landschaftsfotografie und haben reichlich Gelegenheit diese Tipps unmittelbar zu üben und anzuwenden. Dabei legen wir, wie bei allen Kursen und Fotoworkshops der Lighthouse Fotoschule, viel Aufmerksamkeit darauf, dass Sie Zugang zu ihren Bildern bekommen und Ihre Bilder machen.

Fotospaziergänge sind kürzere Fotoexkursionen von ca. 3 Stunden. Dabei steht das unmittelbare Fotografieren im Vordergrund. Am Bild und der Situation werden wir gemeinsam theoretische Aspekte besprechen und praktisch üben. Ob Anfänger oder Profi, lassen Sie sich auf diesen gemeinsamen Touren von den unterschiedlichen Sichtweisen inspirieren und inspirieren Sie uns. 

Sie benötigen eine digitale Kamera (Systemkamera oder Spiegelreflex), bei der Sie manuelle Einstellungen (Blende und Belichtungszeit...) vornehmen können und ein stabiles Stativ.

Teilnehmer: 2 bis max. 6

zurück zur Übersicht

Daten und Termine

Kursgebühr

79,- EUR inkl. MwSt.


17.09.2017

06:45 bis ca. 10:00 Uhr
Treffpunkt: Staustufe 22 (Königsbrunn)
Freie Plätze: keiner

 

Warteliste Gutschein


Stefan Mayr

Referent
Stefan Mayr

Fotografieren ist für mich eine Art des Sehens und Lebens. Ähnlich dem subjektiven Auge dient die Blende einer Kamera nicht dazu, möglichst viele Informationen hereinzulassen, sondern dazu, welche auszublenden, sie auf ganz einzigartige Weise zu "reduzieren" und so zu persönlichen, ganz individuellen und künstlerischen Momenten für mich zu machen. Dabei glaube ich an den Charme und die Intensität zeitloser Fotografien und verfolge den Anspruch, emotional sichtbar zu machen, was für gewöhnlich unsichtbar bleibt. Diese fotografische Sicht- und Herangehensweise vermittle ich Ihnen mit Hingabe in meinen Fotokursen und Workshops.

Stefan Mayr ist Gründer und Kopf der Fotoschule Augsburg. Als freier und künstlerischer Fotograf hat er sich auf (s)eine emotionale Bildsprache spezialisiert, die in zahlreichen Ausstellungen und Publikationen ebenso zu finden ist, wie in den Auftragsarbeiten für seine Kunden.

Newsletter

Sie möchten über unsere Termine
und Angebote informiert werden? 

Hier können Sie sich zu
unserem Newsletter anmelden!

zur Anmeldung