Open menu

MENÜ

Abenddämmerung auf der Zugspitze

Zum Sonnenuntergang auf dem Gipfel zu sein, ist nicht nur fotografisch ein Abenteuer, sondern wird Sie sicherlich auch sonst tief beeindrucken.

Top of Germany – höher geht es nicht hinauf in unseren heimischen Landschaften. Mit der Tiroler Zugspitzbahn geht es in den Nachmittagsstunden hinauf zum westlichen Gipfel der Zugspitze. Von hier erkunden wir die gegebenen Motivmöglichkeiten. Während einer stärkenden Brotzeit in Deutschlands höchstgelegenem Biergraten besprechen wir letzte fotografische Details und Herausforderungen, bevor wir uns der Abenddämmerung mit ihrem Farbspektakel zuwenden. Gegen 21:15 Uhr treten wir die Talfahrt, wo wir wieder den Parkplatz erreichen.

Unser Fokus liegt auf dem Erkennen und Komponieren von ausdrucksstraken Bildern aus dem Hochgebirge. Dabei achten wir auf einen sauberen Bildaufbau der sich an Punkten, Linien und Flächen orientiert. Wir arbeiten mit Vordergrundelementen, um räumliche Tiefe aufzubauen ebenso wie wir den Blick ins Loisachtal abbilden.

Fotografische Inhalte:

  • Berge fotografieren
  • Alpine landschaftsbilder
  • Verdichtung der Gipfel 
  • Bildkomposition in der Landschaftsfotografie

Ihr Fototrainer Mark Robertz begleiten Sie nihct nur auf den Gipfel, sondern auch fotografisch zu beeindruckenenden Bildern..

    Der Workshop ist auf 2 bis 6 Teilnehmer begrenzt.

 

 

zurück zur Übersicht

Daten und Termine

Kursgebühr


179,- EUR inkl. MwSt.
(zuzüglich Gondel und eigener Anreise)


24.08.2022

 

Treffpunkt: 15 Uhr - Parkplatz an der Tiroler Zugspitzbahn in Ehrwald (Tirol)

Freie Plätze: 6

 

anmelden Gutschein


Mark Robertz

Referent
Mark Robertz

Immer auf der Suche nach ungewöhnlichen Blickwinkeln, häufig abseits bekannter Wege. Im richtigen Licht am richtigen Ort, bei jeder Witterung zu jeder Jahreszeit. Mein fotografischer Blick konzentriert sich in erster Linie auf Landschaften, wie sie von der Natur geformt und durch menschliche Nutzung und Kultur gestaltet werden. Ob Küstenregion oder Hochgebirge; heiße, kalte oder feuchte Gegenden, mit meinem Verständnis für Naturräume und urbane Strukturen komponiere ich visuelle Eindrücke bzw. Botschaften zwischen realer Dokumentation und optimierter Wirklichkeit

Mark Robertz ist Landschaftsfotograf und Buchautor (Deutschlands Landschaften). Außerdem erscheinen wiederholt Artikel von Ihm in unterschiedlichen Fach- und Fotozeitschriften. Sein Wissen gibt er regelmäßig in Workshops und auf Fotoreisen weiter.