Open menu

MENÜ

Unter der Laterne

Stimmungsvoll beleuchten die alten Laternen die malerischen Gässchen der Augsburger Altstadt. Mal ist es eine alte Mauer, mal der Weg entlang der zahlreichen Kanäle, die durch das warme Laternenlicht zu Ihrem hinreißenden Motiv in der Jakobervorstadt werden.

Kommen Sie mit auf einen abendlichen Foto-Spaziergang durch die Jakobervorstadt. Unser Spaziergang startet am Jakobertor wo Sie das schöne Licht der blauen Stunde am Oblatterwall für erste Fotos nutzen werden. Fangen Sie glitzernde Lichtreflexionen auf der Wasserfläche der Kahnfahrt ein oder die verwunschenen Spiegelung der knorrigen Bäume und des Fünffingerles Turms im entendurchzogenen und kräuselnden Wasser des Stadtgrabens.

Erleben und fotografieren Sie später die charmanten Wege rund um die Fuggerei, nur beleuchtet vom spärlichen Schein der Laternen. Sie werden lernen mit wenig Licht technisch gute und gestalterisch schöne Stimmungen zu zaubern.  Der abendliche Verkehr auf der Jakoberstrasse lädt schließlich ein, Lichtspuren einzufangen. 

Im Kurs wird der Schwerpunkt liegen auf:

  • Stimmungen zu erkennen und zu fotografieren
  • Nachtfotografie
  • Fotografie mit Available Light im urbanen Umfeld
  • Nutzung der technischen Möglichkeiten Ihrer Kamera u.a. des Weissabgleichs, Langzeitbelichtungen und mehr, um ansprechende Nachtaufnahmen zu machen.
  • Lichtspuren von Autos und der Strassenbahn gekonnt in Szene zu setzen

Lassen Sie sich von unserer Fotocoach Astrid ihr Viertel zeigen, die versteckten schönen Ecken genauso wie die bekannten Sehenswürdigkeiten. 

Lernen Sie wie gerade nach Sonnenuntergang und im Dunkeln fast schon theatralische Fotos möglich sind. 

zurück zur Übersicht

Daten und Termine

Kursgebühr

89,- EUR inkl MwSt.


28.01.2023

16:00 bis ca. 19:15 Uhr

Treffpunkt: Jakobertor (Straßenbahnhaltestelle)

Freie Plätze: 6

anmelden Gutschein


Astrid Förster

Referent
Astrid Förster

„Aus dem Vorhandenen etwas Besonderes machen“ das ist mein Motto beim Fotografieren.

Als gebürtige Augsburgerin ist Augsburg seit vielen Jahren mein Lieblingsmotiv. Auf meinen meist morgendlichen Streifzügen in der Innen- und Altstadt finde ich jeden Tag etwas Neues. Ich fange Wetter- oder Lichtstimmungen ein und zeige alltägliches in aussergewöhnlichen Perspektiven. Ob Architektur, Urban oder Street, gern darf es auch unscharf oder abstrakt sein. Ein Lieblingsgenre bei meinen Fototouren ist die „Batschlach-Fotografie“, sprich Spiegelungen in Pfützen. 

Astrid Förster ist freiberufliche Fotografin, verkauft themenbezogene Augsburg-Kalender und stellte ihre Werke bereits in mehreren Ausstellungen aus.
www.afoe-fokus.com