Open menu

MENÜ

Emmeringer Hölzl

Das Emmeringer Hölzl ist ein von der Amper und mehreren Nebenarmen durchzogenes Auwaldgebiet. Obwohl das Hölzl mitten im bebauten Bereich der Ortschaft Emmering liegt, kann die Amper hier noch wie ein Wildfluss fließen. Der sehr artenreiche Gehölzbestand mit vielen mächtigen Altbäumen und hohem Totholzanteil ist ökologisch besonders wertvoll.

Der Schwerpunkt des Workshops liegt in den Strukturen des Auwalds, mit Efeu bewachsene Bäume und vor allem im Fotografieren des fließenden teilweise reißenden Wassers mit den Farben des Herbstes. Mit etwas Glück ist auch die Wasseramsel da oder es sitzt ein Frosch auf einem Pilz… Dazu kommen Bildgestaltung, Einfluss der Belichtungszeit auf die Darstellung von Wasser, HDR.

Fotospaziergänge sind kürzere Fotoexkursionen von 3 bis 4 Stunden. Dabei steht das unmittelbare Fotografieren im Vordergrund. Am Bild und der Situation werden wir gemeinsam theoretische Aspekte besprechen. Dabei aber in erster Linie reichlich Gelegenheit haben die Motivvielfalt unserer unmittelbaren Gegend zu entdecken und viel auszuprobieren. Ob Sie nun Anfänger oder Profi sind, lassen Sie sich auf diesen gemeinsamen Touren von den unterschiedlichen Sichtweisen inspirieren und inspirieren Sie uns. 

Der Workshop ist auf 3 bis 6 Teilnehmer begrenzt. 

zurück zur Übersicht

Daten und Termine

Kursgebühr

109,- EUR inkl MwSt.


19.10.2024

08:00 bis ca. 12:00 Uhr
Freie Plätze: 6

anmelden Gutschein


Robert Hoiß

Referent
Robert Hoiß

Seit gut 20 Jahren bin ich als Naturfotograf in Nah und Fern unterwegs, fotografiere aber auch Sport (zwengs da Äktschn) und andere Veranstaltungen. „Schreiben mit Licht", so will ich meine Art des Fotografierens verstanden wissen, gleichgültig ob es sich um Landschaften, Menschen oder Tiere handelt. Künstlerische Auseinandersetzung mit dem Motiv statt es irgendwie abzulichten. 

Robert Hoiß ist in diversen Fotoclubs aktiv (u.a. beim Foto- und Filmclub FFB) sowie Vollmitglied in der GDT (Gesellschaft für Naturfotografie). Seine Bilder wurden bereits in unterschiedlichen Büchern und Broschüren veröffentlicht, sind außerdem immer wieder in Ausstellungen zu sehen und er zeigt sie regelmäßig in Vorträgen und Multivisionen.